Bild
Workshop

Referenzen

Julia Fischer
Referentin Coaching- und Mentoringprogramm
Stabsabteilung Chancengleichheit
Universität Bayreuth
 

Die Zusammenarbeit mit Dr. Oehrlein-Karpi beim Workshop "Career Crafting- Strategische Laufbahnentwicklung" verlief sehr angenehm und unkompliziert. Sie konnte den Teilnehmerinnen sehr gute Impulse zur strategischen Karriereplanung im Wissenschaftssystem sowie im außeruniversitären Kontext auf den Weg geben. Individuelle und konkrete Karrierestrategien wurden anhand vielseitiger Methoden im Workshop ausgearbeitet und entwickelt. Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung mit einer offenen und produktiven Arbeitsatmosphäre. 

Feedback von den Teilnehmerinnen:
Alle Teilnehmerinnen fanden die Gestaltung des Seminars angemessen und hatten einen sehr positiven Eindruck von der Referentin.

Wichtigste Inhalte waren für sie ...

  • Strategische Karriereplanung und Bearbeitung von Schwächen
  • nächste Karriereschritte
  • Karriereplanung, Standortbestimmung, Zielformulierung
  • Strategien, Selbstreflexion, das System & ich
  • Plan B, Timeline
  • Time Line, Sichtbarkeit
  • sich Zeit für meine Karriereplanung zu nehmen
  • Karrierefallen, Time Line für Plan A und B

Sie würden das Seminar weiterempfehlen, weil,...

  • es hilfreich ist für die Nachwuchswissenschaftler, eine strategische Karriereplanung zu üben.
  • jeder sollte sich mit Karriereplanung beschäftigen.
  • Anwendungsbezug.
  • Kurzweilig und gut gestaltet, relevant.
  • fachlich fundiert, souverän, empathisch, zielorientiert, angemessen und menschlich.
  • es sehr individuell Zeit gibt, sich mit dem eigenen Weg zu beschäftigen.
  • es mich motiviert weiter zu machen.
  • die Dozentin die Inhalte gut vermittelt, gute Abwechslung aus Theorie und Praxisübungen.
     

Zwischenevaluation des ARIADNEphil Mentoring-Programms an der FAU Erlangen-Nürnberg "Best Of" 

Originalfeedback 

"Ich habe an den zwei Workshops "Karriereplanung" & "Kommunikation/Führung" von Frau Oehrlein-Karpi teilgenommen. Die Workshops waren toll, denn ich und die anderen Teilnehmer haben sich sehr geöffnet. Es waren tolle Veranstaltungen! Persönlich habe ich meine Werte, die mich antreiben hinterfragt und entsprechende Karrierewege identifiziert, die zu meinen Kompetenzen und meiner Persönlichkeit passen. Auch der andere Workshop hat mir mögliche Lösungen für Konflikte vermittelt, die ich jetzt einsetzen möchte. Auch konnte ich meinen Führungsstil und den meiner Vorgesetzen evaluieren – was sehr hilfreich ist, um Probleme und Potentiale zu erkennen. Ohne die Workshops hätte ich diese Dinge nicht hinterfragt und wäre immer noch unschlüssig in welche Richtung meine Karriere gehen soll."

"Besonders geprägt haben mich die Workshops von Dr. Silke Oehrlein-Karpi, die mich auch im Alltag nachhaltig begleiten! Ihre Workshops erreichten eine besondere Tiefe, sie konnte jeden da abholen, wo er thematisch stand und tiefer in die Materie mitnehmen. Ihre Haltung als Dozentin und ihre Techniken sind sehr professionell und in hohem Maße reflektiert, so dass ich nicht nur neue Dinge lernen konnte, sondern auch deutlich mehr über mich selbst erfahren habe. Und das war beide Male wahnsinnig spannend!"

"In besonders guter Erinnerung sind mir die Workshops von Frau Dr. Oehrlein-Karpi geblieben. Frau Oehrlein-Karpi ist die beste Dozentin, die ich in meiner gesamten Laufzeit erlebt habe, weil sie individuell auf die Bedürfnisse und jeder einzelnen Teilnehmerin eingeht. In dem Workshop „Karriereplanung“ habe ich viel über mich selbst erfahren und gelernt, wie ich meine eigenen Kompetenzen zielführend einsetzen kann. Der Workshop „Kommunikations- und Führungskompetenz“ hat mich auf ein anstehendes Konflikt-Gespräch sehr gut vorbereitet."

"Die beiden Workshops bei Dr. Silke Oehrlein-Karpi waren spitze; die Dozentin geht sehr gut auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gruppe ein und ist auch offen bzw. hat die entsprechende Kompetenz für spontane Richtungswechsel während des Workshops."

"Vor allem die Workshops mit Silke Oehrlein-Karpi waren wirklich toll und haben uns auf vielen Ebenen weitergebracht und auch als Gruppe eng zusammengebracht!"

Workshop "Karrierefaktor: Netzwerken in der Wissenschaft" mit 21 Teilnehmerinnen (Ärztinnen und Wissenschaftlerinnen) am Universitätsklinikum Heidelberg zur Frage: "Was hat Ihnen besonders gut gefallen?"  

Originalfeedback 
Allgemeine Aussagen

  • Insgesamt war der Kurs sehr gut. Viele neue Ansatzpunkte
  • Viele wichtige Inhalte
  • Kennenlernen unterschiedlicher Kolleginnen

Aussagen, die sich auf spezifische Inhalte beziehen

  • Übungen zur Selbstpräsentation und Definition eines Ziels
  • Sichtbarkeitsfallen
  • Diskussionen über Fallen in der Karriere
  • Aufschlüsselung der verschiedenen Netzwerkrollen
  • Realitätsnahe / echte Aspekte
  • Bewusstmachen von Konzepten und Fallen
  • Herausziehen einer konkreten Handlungsempfehlung für mich 
  • Aussagen zur Arbeitsweise und Atmosphäre
  • Lebhafte/sympathische/authentische Moderation
  • Offene Diskussionen und Meinungsaustausch
  • Gute Verknüpfung von Kleingruppenarbeit, Vortrag und Plenumsdiskussion
  • Evidenz-basiertes Coaching
  • Die Referentin geht gut auf die Fragen ein.
  • Kompetente Leitung von Frau Oehrlein-Karpi, Gruppenarbeit, gutes Arbeitsklima
  • Assoziierte Themenbereiche: Visualisierung, Atmosphärisches
  • Positive Atmosphäre (auch durch die Art der Referentin)
  • Coach merkbar Interesse am Thema
  • Keine Konfrontation, kein Zwang , sehr sympathisch
  • Gruppenarbeit mit Gelegenheit zum Netzwerken

Workshop "Karrierestrategien entwickeln - Ein Kompetenzcoaching" im ARIADNEphil-Mentoring Programm an der FAU Erlangen-Nürnberg

Originalfeedback 

  • Eine sehr gute Veranstaltung, die jeder mal belegen sollte. Ich habe sehr viel über mich gelernt, was mir in meinem zukünftigen Leben sehr weiterhelfen wird.
  • DANKE! Der Kurs hat mir sehr gut gefallen und ich würde ihn weiterempfehlen! Insgesamt waren die Erkenntnisse sehr wertvoll und individuell!
  • Auf vielen Ebenen ein absolut hervorragender Workshop! Gerne mehr in Bezug auf andere Themenbereiche!!!
  • Vielen Dank für das bereichernde, motivierende Seminar!
  • Sehr hilfreiches Seminar, was zu einem guten Zeitpunkt (Anfang des Mentoring-Programms) stattgefunden hat, sodass die Gruppe zusammengewachsen ist.
  • Sorry - keine Kritik! DANKE!
  • Abwechslungsreich, spannend, tiefgründig! Sehr gut. 

Workshop "Karriereperspektiven ermitteln - Ein Kompetenzcoaching" 

Originalfeedback 

  • "Vorbereitung war schon super (wusste schon, dass es toll wird), Referentin offen, geht auf alle Teilnehmer offen und ehrlich ein."
  • "Sehr gute Leitung/Moderation. Sehr gute Vorbereitung mit den Profilen und gute Impulse. Individuell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingegangen, die Zeit ging unglaublich schnell vorbei, tolle Übungen mit genau den richtigen Fragen."
  • "Der positive Blick aufs eigene Lebensprofil ==> intensive Vorbereitung, die gleich einen guten und tiefen Einstieg ermöglichten. Aktive Arbeit an einengen Kompetenzen und Werten, nur kurze Inputphasen"
  • "Tolle Referentin, strukturiertes Vorgehen und Zusammenhang, nachhaltige Fragestellungen, Denkprozesse anstoßen, Spiegelbild der eigenen Persönlichkeit - Fremdwahrnehmung vs. Selbstwahrnehmung usw."
  • "Keine Floskeln -> Tiefgang, sehr individuell -> auf Bedürfnisse abgestimmt, ganzheitlich ->Vergangenheit und Zukunft, ganze Persönlichkeit wurde einbezogen, große Offenheit der Teilnehmer, sehr gutes Zeitmanagement."

organisiert von Doris Schreck
Leitung Stabsstelle Gleichstellung
PH Freiburg

Workshop "Networking in Science"
" ... Ich konnte sowohl persönlich, als auch auf professioneller Ebene viel aus den beiden Tagen mitnehmen. Vielen Dank auch für die tollen Materialen, sehr komprimiert, informativ und eine Riesenhilfe bei der Reflektion und dem persönlichen "am Thema dran bleiben" - ich bin ein Riesenfan Ihres Flipchart-Ansatzes."

Marie Lutz
CUI, The Hamburg Centre for Ultrafast Imaging
Universität Hamburg, Geb. 61, Raum 25a
Luruper Chaussee 149
22761 Hamburg
 


Workshop "Weiterentwicklung kommunikativer Kompetenzen" 7. November 2015


Originalfeedback 
"Wieder ein klasse Workshop in angenehmer Arbeitsatmosphäre, der zum Weiterdenken und Ausprobieren im Arbeitsalltag anregt! Die Referentin schafft es, Inhalte leicht verständlich und anschaulich zu vermitteln und ihnen mit Praxisbeispielen Leben einzuhauchen."
"Perfekte Mischung aus Input und Praxis mit tollen Übungen in einer Alles-Kann-Nichts-Muss Atmosphäre, so dass man die einzelnen Übungen optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann! Ein super Workshop, der definitiv einen Besuch wert ist!"

durchgeführt an der FAU Erlangen-Nürnberg im ARIADNEphil-Mentoring-Programm unter der Koordination von Frau PD Dr. Caroline Hopf


Workshop "Selbstpräsentation & Networking" 6. November 2015


Originalfeedback 
"Ein toller Überblick über die Funktion des Wissenschaftsnetzwerkes und gute Richtlinien für die Zukunft. Viele Situationen aus der Vergangenheit klärten sich."
"Sehr angenehme und sichere Umgebung, in der alle Fragen erlaubt sind und umfassend beantwortet wurden."
"Referentin hat eine tolle Persönlichkeit, geht gut auf Fragen ein. Workshop regt sehr zum Nachdenken an."

durchgeführt an der FAU Erlangen-Nürnberg im ARIADNEnat-Mentoring-Programm unter der Koordination von Frau Anna-Maria Seemann

Workshops für Ingenium, TU Darmstadt
Co-Moderation zusammen mit Heike Schubert, comsense

Originalfeedback

Workshop „Kompetenzanalyse & Selbstmarketing“ 

„Sehr angenehme Atmosphäre, einfühlsame Dozenten, sehr professionell“
„Besonders gut hat gefallen: Die Arbeit im Tandem, die Gruppenarbeit.  Beides hat in sehr offenem Maße und in Ehrlichkeit stattgefunden.“
„Tolle Kursatmosphäre. Kursleitung ging auf individuelle Wünsche ein. Ich nehme wirklich was mit!“
„Klare Arbeitsanweisungen ermöglichten gute Arbeit in der Kleingruppe.“


Workshop „Führungskompetenz entwickeln“

„Viele Übungen. Individuelles Eingehen auf Personen, auch in der Gruppe. Gute Atmosphäre.“

Workshop „Zielorientierung & Projektmanagement“

“Tolle Gruppenatmosphäre, die verschiedenen Medien, super Ausgewogenheit zwischen Praxis und Theorie.“
„Gute Mischung an Theorie und Praxis. Viele hilfreiche Tipps auf persönliche Fragen. Sehr nette Leitung und angenehme Kursatmosphäre.“
„Es wurde sehr ausführlich auf individuelle Fragen eingegangen"

organisiert von Dr. Jutta Zastrow
TU Darmstadt
Ingenium - Young researchers at TU Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

Am 16. und 17. Oktober 2014 fand der 1,5 tägige Workshop 'Kompetenzprofilanalyse und Selbstmarketing' (Studentinnen, Doktorandinnen, PostDocs und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen als Teilnehmerinnen) bei uns am Fachbereich 11 (Geowissenschaften und Materialwissenschaften) an der TU Darmstadt statt. Finanziert wurde der Workshop durch Frauenfördermittel, weshalb auch nur Damen an dem Workshop teilnahmen, der von Frau Silke Oehrlein-Karpi und Frau Heike Schubert durchgeführt wurde.
Das Feedback aller Damen war am Ende durchweg positiv, sowohl zu dem Workshop als auch zu den Trainerinnen, die wirklich auf jede Teilnehmerin eingegangen sind, eine vertrauens- und respektvolle Umgebung schafften und natürlich uns allen die Augen öffneten über unsere individuellen Kompetenzen und unser spezielles Alleinstellungsmerkmal. Es war faszinierend anzusehen, wie die Teilnehmerinnen im  Verlauf des Workshops Fortschritte gemacht haben und wie motiviert sie den Workshop am Ende verlassen haben.
Eine Teilnehmerin, die bereits promoviert ist, spielt seitdem sogar mit dem Gedanken, ein weiteres Fach zu studieren, um ihre Fähigkeiten auszubauen. Sie bedankte sich mehrmals in der Woche danach bei mir, dass ich diesen Workshop organisiert habe und sie nun endlich den Mut gefunden habe, solche Fragen und Wünsche offen anzugehen. Seitdem wirkt sie sehr viel zufriedener und auch selbstbewusster.
Ich kann diesen Workshop nur jeder Person ans Herz legen, die etwas über sich selbst lernen möchte, gerade mit diesen beiden tollen Trainerinnen, die sich durch die perfekte Kombination aus der Arbeit mit Theorien und Fingerspitzengefühl für jede Teilnehmerin auszeichnen. Vielen lieben Dank für die sehr gute Zusammenarbeit.

Stefania Hapis

Frauenbeauftragte der Geo- und Materialwissenschaften
TU Darmstadt
Schnittspahnstr. 9
64287 Darmstadt

Im Rahmen des Projekts female.2.enterprises, das vom Gleichstellungsbüro der TU Dortmund koordiniert wird, hat Dr. Silke Oehrlein-Karpi den Workshop „Karriereperspektiven – Ein Kompetenzcoaching“ mit Studentinnen und Promovendinnen durchgeführt.
Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen waren überdurchschnittlich gut. Besonders die vertrauensvolle Atmosphäre und die strukturierte Durchführung des Workshops wurden hervorgehoben. Frau Oehrlein-Karpi geht sehr differenziert auf die Teilnehmerinnen ein und ermöglicht es, den individuellen Coaching-Ansatz für die Gruppe nutzbar zu machen.
Auch die sehr strukturierte, zuverlässige und sympathische Zusammenarbeit im Vorfeld der Veranstaltung führt dazu, dass wir gerne wieder mit ihr zusammenarbeiten und uns schon auf den nächsten Workshop im Dezember zum Thema „Karrierefaktor Networking“ mit ihr freuen.
Wir danken herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit!

Nadine Finke-Micheel
Projektmanagement female.2.enterprises
Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt
Emil-Figge-Str. 66, Raum E20
442227 Dortmund


 

 
Das hochschulübergreifende Gründungsbüro ist eine gemeinsame Einrichtung von Fachhochschule, Universität und Universitätsmedizin Mainz und hat das Ziel, gründungsaffine Potenziale aus Wissenschaft und Forschung im Hinblick auf das akademische Gründungsgeschehen weiter zu entwickeln. Dabei dient das Gründungsbüro als zentrale Anlaufstelle für Informationsvermittlung, Beratung und Coaching. In diesem Rahmen bietet das Gründungsbüro allen Hochschulangehörigen neben individueller Beratung und Unterstützung auch die Möglichkeit von qualifizierenden Informationsveranstaltungen an.
Eine solche ist der Workshop „Die eigene Selbstständigkeit als Karriereoption – eine Kompetenzanalyse“, in welchem wir nun schon wiederholt auf die moderierende Kompetenz des Trainerinnenteams, Frau Dr. Silke Oehrlein-Karpi und Frau Heike Schubert, zurückgreifen können. Beide Frauen lassen in diesem Workshop neben ihren vielfältigen Erfahrungen als Coach und Trainerin auch ihre eigene Expertise in der Selbstständigkeit einfließen und nehmen dabei sozusagen auch eine Mentoringrolle wahr. Die anschließende Evaluation des Workshops hat immer eine ausgesprochen positive Rückmeldung der Teilnehmenden gezeigt. Geschätzt werden hierbei auch die wertschätzende Kommunikation sowie die zielorientierte Moderation.
Ich selbst habe bei Damen als kompetente und zuverlässige Trainerinnen kennen gelernt und freue mich auf eine weitere konstruktive Zusammenarbeit.


Dr. Sabine Hartel-Schenk
Projektleitung Gründungsbüro, Technologietransfer
Fachhochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Straße 2, 55128 Mainz

Seit Mai 2012 bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat Frau Dr. Silke Oehrlein-Karpi als Trainerin zwei Workshops im Rahmen des „Fit for Science“-Programms des Büros für Gender & Diversity an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg durchgeführt. Die gesamte Zusammenarbeit mit Frau Oehrlein-Karpi, von der Workshop-Konzeption bis hin zur Durchführung, ist jederzeit freundlich, verbindlich und professionell. Die Workshops sind sehr gut durchdacht und vorbereitet, so dass die Teilnehmerinnen immer äußerst zufrieden mit den Workshops waren und wir als Veranstalter durchweg sehr gute Rückmeldungen erhalten haben. Besonders hervorzuheben ist ihr außerordentliches Engagement und ihre Flexibilität, wodurch die Planung und Organisation reibungslos und zügig erfolgen kann. Auch das Einbringen ihrer eigenen Ideen und Vorschläge ist für uns sehr bereichernd. Wir arbeiten sehr gerne mit Frau Oehrlein-Karpi zusammen und freuen uns auf eine weiterhin sehr erfolgreiche Zusammenarbeit.

Christian Thierauf
Büro für Gender & Diversity
Bismarckstr. 6
91054 Erlangen

Das Edith Heischkel-Mentoring-Programm der Universitätsmedizin Mainz (EHMP) hat das übergreifende Ziel, promovierte Ärztinnen sowie promovierende/promovierte Natur-, Geistes- und Sozialiwissenschaftlerinnen, die im medizinnahen Bereich tätig sind, in ihrem beruflichen Karriereprozess zu unterstützen.
Bereits seit mehreren Jahren bereichert Frau Dr. Silke Oehrlein-Karpi gemeinsam mit ihrer Kollegin Frau Heike Schubert das EHMP. Ihre hochinteressanten, maßgeschneiderten Workshop-Konzepte sind optimal auf die Bedürfnisse unserer Mentees abgestimmt. Das Trainerinnen-Team hat bereits professionell und flexibel Workshops zu den Themen


1.    Projektmanagement und Teamentwicklung
2.    Work-Life-Balance und Karriereplanung
3.    Profilanalyse und Karriereplanung


moderiert. Frau Dr. Oehrlein-Karpi lässt ihre Expertise, vielseitige Kompetenz und Erfahrung in ihre Workshops einfließen. Sie fungiert zudem als Vorbild für die Mentees, was wertschätzende Kommunikation, zielorientierte Moderation und authentisches Führungsverhalten in Gruppen betrifft.
Seit vergangenem Jahr führt Frau Dr. Oehrlein-Karpi zudem sehr erfolgreich Einzelcoaching-Sitzungen in unserem Mentoring-Programm durch. Sie war maßgeblich an deren Etablierung beteiligt. Als Coach unterstützt, berät und begleitet sie die Mentees lösungsorientiert bei vielseitigen Themen aus dem medizinisch-wissenschaftlichen Arbeitsalltag bis hin zur Vereinbarkeit von Beruf und Karriere.
Die sehr guten Evaluationsergebnisse zeigen, dass Frau Dr. Oehrlein-Karpi im besonderen Maße sowohl die Belange der Gruppe berücksichtigt als auch gleichzeitig auf die indviduellen Bedürfnisse der einzelnen Workshop- Teilnehmerinnen eingeht. Es gelingt ihr - gemeinsam mit ihrer Kollegin - relevante theoretische Inputs ausgewogen mit praktischen Übungen sowie lebendigem Austausch zu kombinieren. Die Mentees werden zur Selbstreflexion angeregt, was zur Nachhaltigkeit beiträgt und die Umsetzung in den Praxisalltag erleichtert.
Persönlich habe ich Frau Dr. Oehrlein-Karpi als professionelle, zuverlässige und engagierte Partnerin kennengelernt. Ich erlebe immer wieder hohe Verbindlichkeit, Engagement und Begeisterung bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Workshops. Ich bin äußerst zufrieden und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Dr. Stefanie Hülsenbeck
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Frauen- und Gleichstellungsbüro
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Dr. Silke Oehrlein-Karpi besticht durch einen äußerst differenzierten Umgang mit der Zielgruppe der NachwuchswissenschaftlerInnen. Sie versteht es hervorragend, ausgehend von der Arbeits- und Lebenswirklichkeit der DoktorandInnen, Postdocs und HabilitandInnen, passgenaue Konzepte für diese Zielgruppen abzuleiten und gewinnbringend umzusetzen.


Dr. Ljubica Lozo
Projektkoordination MENTORING in Science
Zentrales Frauenbüro der Ludwig-Maximilians Universität Würzburg
97074 Würzburg

Im Rahmen des Initiativprogramms „Forschungsorientierte Gleichstellung von Wissenschaftlerinnen und Gewinnung von Professorinnen“ an der TU Darmstadt haben Frau Dr. Silke Oehrlein-Karpi und Frau Heike Schubert folgenden Workshop für Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgeführt:
„Kompetenzprofilanalyse & Selbstmarketing“ (10./11. Mai 2012, zweitägiger Workshop)
Der Workshop wurde von den KursteilnehmerInnen überdurchschnittlich gut bewertet. Frau Oehrlein-Karpi und Frau Schubert sind sehr kompetente Trainerinnen, sie verfügen über ein großes Methodenrepertoire und setzen dieses im Workshop gezielt ein. Die Seminarinhalte werden sehr gut strukturiert und visualisiert, um einen größtmöglichen Lernerfolg zu garantieren. Neben ihrer fachlichen Kompetenz schätzen die TeilnehmerInnen ebenfalls ihre menschliche und sympathische Art. In einer produktiven und vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre wird ideal auf die Bedürfnisse der Einzelnen eingegangen, als auch auf eine ausgewogene Gruppendynamik geachtet.
Wir bedanken uns herzlich für die bisherige hervorragende Zusammenarbeit und setzen diese gerne in der Zukunft fort.

Katrin Springsgut
Referentin im Büro der Frauenbeauftagten
Technische Universität Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

Im Rahmen des Transferable Skills and Mentoring-Programmes für Doktorandinnen hielt Frau Dr. Silke Oehrlein-Karpi für die Graduate School of Life Sciences der Universität Würzburg bisher zwei Workshops in englischer Sprache.

1.    Profiling and Positioning in Science am 09./10.11.2011
2.    Interim Workshop des Mentoring Programmes am 05.12.2011

Beide Workshops waren durch hohe Intensität und konzentrierte Aufmerksamkeit der Teilnehmerinnen gekennzeichnet. Die Referentin ging ausführlich auf die Anliegen der Teilnehmerinnen ein, was ihr besonders gut durch die Visualisierung des bearbeiteten Stoffs und einen vertrauensvollen Umgang gelang. Die Workshops von Frau Dr. Oehrlein-Karpi haben unser Mentoring-Programm sehr bereichert und wir werden sehr gerne wieder mit ihr zusammenarbeiten.

Dr. Rose Liebert
Graduate School of Life Sciences
Josef-Schneider-Str. 2/ D15
97080 Würzburg
Telephone: 0931/31-86222

Die ARIADNE Mentoring-Programme fördern potenzialreiche Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Universität Erlangen-Nürnberg durch One-to-one-Mentoring sowie ein zielgruppenspezifisches Veranstaltungsprogramm.
Frau Dr. Silke Oehrlein-Karpi hat im Rahmen von ARIADNEPhil (Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie) und ARIADNETechNat (Technische und Naturwissenschaftliche Fakultät) für Studentinnen, Promovendinnen und Habilitandinnen folgende Workshops durchgeführt:
1.    "Projektmanagement", 29.5.2010 (Ganztagesworkshop)
2.    "Erfolgsfaktor Teamfähigkeit", 29.1.2011 (Ganztagesworkshop)
3.    "Selbstpräsentation und Networking", 13./14.1.2012 (zweitägiger Workshop)
Von den Teilnehmerinnen wurden diese Seminare durchgängig als sehr gut bewertet.
Die Workshops waren im Ergebnis außergewöhnlich erfolgreich, und wir sprechen Frau Dr. Oehrlein-Karpi hierfür unsere uneingeschränkte Anerkennung aus.
Die organisatorische Kommunikation mit ihr war stets erfreulich gut strukturiert und reibungslos.
Wir danken Frau Dr. Oehrlein-Karpi ganz herzlich für ihr bemerkenswertes Engagement sowie die konstruktive Zusammenarbeit und freuen auf künftige gemeinsame Veranstaltungen.
Aufgrund der guten Erfahrungen wird die Zusammenarbeit 2012 auch auf das Programm ARIADNEMed (Medizinische Fakultät) erweitert werden.

PD Dr. Caroline Hopf
Koordinatorin ARIADNEPhil und Koordinatorin ARIADNETechNat
Am Weichselgarten 9
91058 Erlangen
Tel: 09131/85-25431


 

Dr. Silke Oehrlein-Karpi hat zusammen mit ihrer Kollegin Heike Schubert im Jahr 2011 die Trainings
1.    Erfolgsstrategie: Teamentwicklung und Projektmanagement in der Wissenschaft und
2.    Projektmanagement in der Wissenschaft – Führungskompetenz und Erfolgsstrategie

für Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der TU Darmstadt angeboten.
Frau Oehrlein-Karpi hat sich in den Bereichen Teamentwicklung und Projektmanagement als kompetente und zuverlässige Trainerin präsentiert. Sie hat die Fähigkeit, auf Einzelpersonen einzugehen und gleichzeitig Gruppendynamiken zu nutzen, so dass sie den unterschiedlichen Bedarfen verschiedener Zielgruppen einer Technischen Universität stets gerecht wurde. Die Evaluationen ihrer Angebote an der TU Darmstadt fielen entsprechend überdurchschnittlich gut aus.
Ihre Gender-Kompetenz war für uns ein wichtiges Kriterium für die Zusammenarbeit.
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit, die wir in Zukunft weiter fortsetzen möchten.

Dr. Inga Halwachs, Referentin im Büro der Frauenbeauftragten TU Darmstadt, Februar 2012