Handlungsansatz

Der Mensch nimmt die Welt so wahr wie er es gelernt hat. Diese persönliche Wahrnehmung bestimmt das individuelle Verhalten in den verschiedenen Situationen des Lebens. Veränderung ist nur durch das Bewusstwerden der individuellen Wahrnehmung möglich. Erst dann kann sich die Bedeutung einer Situation wandeln und es entsteht Raum für die Erweiterung des Handlungsspektrums.

 

Im Zentrum steht immer die Förderung des selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Handelns meiner Klientinnen und Klienten.